¡¼Ã¢¿ø=´º½Ã½º¡½30ÀÏ ¿ÀÈÄ Ã¢¿ø½Ç³»Ã¼À°°ü¿¡¼­ ¿­¸° »õ´©¸®´ç 18´ë ´ëÅë·ÉÈĺ¸ÀÚ ¼±°Å °æ³²ÇÕµ¿¿¬¼³È¸¿¡¼­ ±è¹®¼ö È帰¡ ¿¬¼³À» ÇÏ°í ÀÖ´Ù. [email protected]

Kim Moon-soos „größte Investition seit seiner Gründung“, als Samsung Electronics den Schritt von Go-Duk bestätigte

Der Umzug von Samsung Electronics in den Industriepark Pyeongtaek Godeok in Gyeonggi wurde bestätigt.

Am 31. waren am Hauptsitz von Samsung Electronics in Seoul der Gouverneur von Gyeonggi-do, Kim Moon-soo, der Vorsitzende des Rates, Yoon Hwa-seop, und der stellvertretende Vorsitzende des CEO von Samsung Electronics, Kwon Oh-hyun, anwesend, und es wurde ein Vorverkaufsvertrag für Godeok Sandan unterzeichnet.

Als Reaktion darauf wird die Towa Gyeonggi City Corporation bis Ende 2015 2,4 Billionen US-Dollar investieren, um einen 3,95 Millionen Quadratmeter großen Berg im Gebiet des Pyeongtaek Godeok Internationalisierungsplans zu schaffen und ihn Samsung Electronics zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus wird Samsung Electronics mehr als 100 Billionen Won für den Aufbau neuer Solarzellen, medizinischer Geräte und Halbleiterproduktionslinien der nächsten Generation ausgeben und mehr als 30.000 Arbeitsplätze schaffen.

Bei der Unterzeichnungszeremonie sagte Kim Moon-soo, Gouverneur von Gyeonggi-do: “Die globale Wirtschaftskrise hätte fast zum Scheitern aller Pläne geführt, aber die Managementfähigkeiten von Samsung Electronics haben sie überwunden.”

Auf der anderen Seite plant Doo, die Godeoksandan Task Force(T / F), die vom Gouverneur des Wirtschaftsministeriums, Lee Jae-yul, geleitet wird, in Zukunft zu starten, um die Genehmigung zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.