Koreanisches Essen, das heutzutage in Tik-Tok schwimmt, ist „Oigimchi“

[Medical Today = Nam Yeon-hee Reporter] Der Kimchi-Gurken-Wahn setzt sich auf dem SNS ‘TikTok‘ fort, der sich auf Kurzvideos konzentriert.

Daily Health, ein amerikanisches Gesundheitsnachrichtenmedium, fragte: “ Was ist Oigimchi und ist es vorteilhaft für den Körper?(Was sind Kimchi-Gurken und sind sie gut für dich?In einem 8-tägigen Artikel mit dem Titel „Oigimchi“ habe ich mich auf die Beleuchtung konzentriert.

Oigimchi erhielt 22,3 Millionen Aufrufe über den Hashtag ‚#oigimchi‘ (#cucumberkimchi) in Tik-tok und 153.600 Aufrufe über den Hashtag ‚#how to make oigimchi‘ (#howtomakecucumberkimchi).

Videos zum Oigimchi-Rezept werden seit März 2021 kontinuierlich hochgeladen. Tic-Talker wie Hannah Lee (685.200 Follower) und Rose Austin (86.000 Follower) veröffentlichen Videos von ‚Wie man Oigimchi macht‘.

Kürzlich sprang der Koch und Food-Influencer My Nguyen (3,9 Millionen Follower) in die Produktion von Oigimchi-Inhalten ein und sagte, er sei “süchtig nach Oigimchi.”

In dem Artikel wurde Kimchi als traditionelle koreanische Beilage vorgestellt, die durch Fermentieren von Gemüse wie Chinakohl, Radieschen, Karotten und Zwiebeln hergestellt wird. Das Geheimnis der Beliebtheit von Oigimchi wurde durch Mundpropaganda analysiert, dass Kimchi, ein fermentiertes Lebensmittel, der Darmgesundheit zuträglich ist.

In dem Artikel stellte die Ernährungswissenschaftlerin Wendy Lord fest, dass“Traditionelles Kimchi eine hervorragende Versorgung mit Probiotika darstellt, die dazu beitragen, ein gutes Gleichgewicht zwischen Darmbakterien oder Bakterien aufrechtzuerhalten, die der Darmgesundheit zugute kommen „und dass“der Verzehr probiotischer Lebensmittel wie Kimchi dazu beiträgt, das Gleichgewicht wiederherzustellen zwischen nützlichen und schädlichen Bakterien im Darm.“

Dies bedeutet, dass es den Entzündungszustand in unserem Körper verbessert und das Risiko senkt, bestimmte chronische Krankheiten zu entwickeln.

Laut einer im März 2018 in der Fachzeitschrift Medicine veröffentlichten Forschungsarbeit ist Kimchi besonders reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Inhaltsstoffen.

„Kalorienarme, ballaststoffreiche Lebensmittel wie Kimchi tragen zur Aufrechterhaltung des Sättigungsgefühls bei“, erklärt Dr. Dana Ellis Hunnes, leitende Ernährungsberaterin am UCLA Medical Center in Los Angeles, USA.

Wenn Sie jedoch hohen Blutdruck haben oder aus anderen Gründen Ihre Salzaufnahme reduzieren müssen, ist Oigimchi als Snack schwer zu empfehlen. Es enthält viel Natrium, das den Blutdruck erhöht.

Dr. Hunds empfahl: „Wenn Sie Gurken-Kimchi einweichen, ersetzen Sie es durch saure Früchte wie Essig, Zitrone und Limette anstelle von Salz, wobei Sie weniger oder gar kein Natrium verwenden.“ Koscheres Salz mit einem niedrigeren Natriumgehalt als Speisesalz kann ausgewählt werden. Wenn Sie empfindlich oder allergisch auf Zutaten wie Sesam reagieren, vermeiden Sie Oigimchi-Snacks oder suchen Sie nach geeigneten alternativen Lebensmitteln. Oigimchi wurde nicht für Personen empfohlen, die eine Organtransplantation hatten oder eine signifikante Abnahme der Immunität aufwiesen.

Wenn es als Snack mit Gurken-Kimchi serviert wird, müssen Kichererbsen oder Bohnen hinzugefügt werden, um die Menge an Eiweiß, komplexem Zucker und Ballaststoffen zu erhöhen und die Ernährung des Snacks ausgewogener zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.